Skip to main content

Müllcontainer

Die Müllcontainer vor unseren Häusern und Wohnungen – jedermann kennt und nutzt sie täglich. Doch gibt es viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Müllcontainern.

In diesem Beitrag wollen wir Sie über die wichtigsten Fakten für den Kauf eines Müllcontainers aufklären. Falls Sie sich ebenso für Mülltonnenverkleidungen interessieren, finden Sie auf unseren Seiten viele lesenswerte Beiträge dazu.

Hier können Sie innerhalb des Beitrags direkt zum jeweiligen Kapitel springen:

1. Verschiedene Größen und Volumen von Müllcontainern
2. Materialarten der Müllcontainer
3. Die verschiedenen Schließmechanismen
4. Alternativen für Müllcontainer

Müllcontainer gibt es in verschiedenen

  • Größen
  • Farben
  • Schließmechanismen
  • Materialien
  • Qualitäten

Um den richtigen Müllcontainer für sein Zuhause oder Wohnung zu finden ist daher nicht ganz leicht. Daher möchten wir Ihnen in diesem Beitrag einen Überblick über die verschiedenen Containerarten als auch Tipps zum Kauf geben.

Verschiedene Größen und Volumen von Müllcontainern

Müllcontainer gibt es in den verschiedensten Größen und Formen. Je nach Fassungsvolumen kann ein Müllcontainer bis zu 1.100 Liter Müll aufnehmen und verstauen. Bei der Bezeichnung „Müllcontainer“ verstehen viele Leute die vierrädrigen, größeren Boxen mit Klapp- oder Schiebedeckel und maximalem Fassungsvermögen von 1.100 Liter. Unter dem Begriff „Mülltonne“ wird dagegen eher die zweirädrige, viereckige Abfallbox mit einem maximalen Volumen von bis zu 360 Liter verstanden.

In diesem Beitrag definieren wir Müllcontainer als vierrädrigen Müllgroßbehälter.

Erhältliche Größen für Müllgroßbehälter

Hier die genaue Größen-Übersicht der erhältlichen Müllcontainer:

Fassungsvermögen770 l1.100 l
Breite (mm)1.3701.370
Höhe (mm)1.4251.470
Tiefe (mm)8201.115
Last (kg)310440
Raddurchmesser (mm)200200

Anhand dieser Tabelle sehen Sie bereits, dass es sehr wichtig ist zu wissen, für welche Containergröße man sich entscheidet. Achten Sie auch immer auf die Lastangaben, da bei schwerem Müll diese auch leicht überschritten werden kann und somit die Tragfähigkeit des Containers nicht gewährleistet ist.

Abweichende Größen

Die in der Tabelle angegebenen Größen können auch abweichen, sollten Sie etwa Sonderanfertigungen kaufen. Bitte beachten Sie dies.

Materialarten der Müllcontainer

MGB (Müllgroßbehälter) gibt es in der Regel in zwei verschiedenen Materialausführungen:

  • Metallausführung
  • Kunststoffausführung

Die Vor- und Nachteile der beiden erhältlichen Materialien möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen.

Müllcontainer aus Metall

Ein MGB aus Metall scheint auf den ersten Blick stabiler und widerstandsfähiger gegen Außeneinflüsse zu sein. Dennoch ist zu beachten, dass mechanische Einwirkung auf die Oberfläche des Stahls zu dauerhaften Deformationen führen kann – nicht wie bei elastischem Kunststoff, der nach der mechanischen Verformung sofort in den Urzustand zurückgeht.

Auch Rost ist ein Thema bei den MGB aus Stahl. Auch wenn die Container verzinkt werden, kann es sein, dass Flugrost und Oberflächenbeschädigungen zu Korrosion führen. Sie sollten daher beim Kauf besonders darauf achten, dass der Müllcontainer zumindest verzinkt ist, um die gröbsten Rostrisiken zu meiden!

Müllcontainer aus Kunststoff

Container aus Kunststoff sind durch die elastische Materialeigenschaft gegen mechanische Einwirkungen resistenter. Dennoch haben auch die Pendants aus Kunststoff Nachteile.

Vor allem die direkte Sonneneinstrahlung macht Kunststoff mehr zu schaffen, wie etwa den Stahl-Containern.

Die verschiedenen Schließmechanismen

Die häufigsten Schließmechanismen für Müllcontainer sind folgende:

  • Container mit Runddeckel
  • Container mit Klappdeckel

Damit Sie sich für den richtigen Schließmechanismus entscheiden, haben wir für Sie die beiden Techniken unter die Lupe genommen.

Müllcontainer mit Runddeckel

Der Deckel beim Container mit Runddeckel kann über eine Führung (den Deckelarmen) an den Seiten des Müllcontainers nach hinten gelenkt werden. Dabei öffnet sich der Container und der Müll kann bequem eingelegt werden.

Achten Sie beim Kauf eines Müllcontainers auf folgende Sicherheitsbestandteile:

  • Schenkelfedern für Deckelarme
    Diese Schenkelfedern verringern den Druck, der zum Öffnen des Deckels aufgewendet werden muss. Außerdem wird eine Dämpfung beim Schließen des Deckels erzeugt, die vor Verletzungen schützt.
  • Fingerschutzleiste
    Die Fingerschutzleiste ist sehr wichtig, wenn beim Schließen des Deckels die Scherkräfte auf Hände oder Arme wirken, die sich zwischen dem Öffnungsschlitz befinden.

Müllcontainer mit Klappdeckel

Die Ausführung mit Klappdeckel ist sicherlich die einfachere Ausführung, muss aber dennoch nicht schlechter sein. Durch die Einfachheit des Deckels ist weniger Mechanik notwendig, was sich natürlich auch im Preis niederschlägt. Dadurch sind Müllcontainer mit Klappdeckel meist günstiger wie etwa Ausführungen mit Runddeckel. Viele kennen den Klappdeckel auch von der heimischen Mülltonne. Diese sollten allerdings in Mülltonnenboxen untergebracht werden.

Es gibt aber auch raffinierte Funktionen bei Containern mit Klappdeckel, wie etwa den Fußpedal-Deckel-Öffner. Hier können Sie mit Ihrem Fuß ein Pedal betätigen, dass den Klappdeckel des Containers öffnet. So steht dem bequemen und problemlosen Zuführen von größeren Müllsäcken in den Behälter nichts im Weg.

Alternativen für Müllcontainer

Am Schluss dieses Beitrags möchten wir Ihnen noch eine Alternative für Müllcontainer vorstellen. Die beste Alternative für Müllcontainer sind Abfalltonnen in Mülltonnenboxen. Diese Mülltonnenverkleidungen gibt es in verschiedenen Materialausführungen:

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *